Queerdenken

Ep. 4 mit Vincent - "Ich finde, jeder Mensch hat sein eigenes Geschlecht."

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Vincent Beringhoff ist Medienpädagoge*, als solcher zuständig für die digitalen Bildungsangebote der Fachstelle Jungenarbeit in NRW und hat als trans-männliche, nicht-binäre Person eine ganz besondere Perspektive auf seine Arbeit. Im Interview sprechen wir aber nicht nur über Jungenarbeit, sondern auch über Männlichkeit und Jungensein im Allgemeinen, was es heißt geschlechterreflektierte Bildungsarbeit zu machen, als cis und hetero gelesen zu werden und ein ganz wichtiges Wort: Ambiguitätstoleranz.

Vincents Arbeit findet ihr auf der Website der LAG Jungenarbeit NRW sowie auf Instagram und Facebook.

Meine Arbeit findet ihr auf meiner Website, Instagram, Facebook und Twitter. Ladet mich gern ein, falls ihr auch in anderen Kontexten mehr über einen gendersensiblen Umgang in Bildung und Alltag oder sexuelle und geschlechtliche Vielfalt lernen wollt - ich freue mich auf euch!

Der Titelsong "Storybook" ist von Scott Holmes.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.